Eine Sache habe ich beim Newsletter leider unterschlagen: für das kommende Jahr habe ich ein weiteres Projekt vor, was ich dieses Jahr schon mal ansatzweise angefangen hatte: Geocaches in Reifenberg. Geocaching ist eine Art moderne Schnitzeljagd mit einem GPS-Gerät oder einem GPS-fährigen Handy.

Hierbei werden kleinen Behälter, die auf 1-2 zentralen Webseiten (www.geocaching.com und www.opencaching.de) registriert sind, mit einem kleinen Logbuch oder Utensilien versehen und können von anderen Geocachern aufgespürt werden. Diese Behälter sind die sogenannte Geocaches und sollen an z.B. historisch oder kulturell interessanten Stellen in Reifenberg so angebracht werden, dass ein Nicht-Eingeweihter diese nicht auf den ersten Blick entdeckt. Es existieren bereits einige Geocaches in unserer Gegend, aber in Reifenberg bisher nur sehr wenige.

Hierbei gibt es feste Regeln, an die sich jeder halten muß (z.B. kein Privatgelände, keine Naturschutzgebiete usw.), so dass alles seine Richtigkeit hat und keiner belästigt oder etwas zerstört wird. Einsteigern empfehle ich diese Webseite mal in Ruhe anzuschauen: www.geocaching.de

Ich suche noch Leute die Lust haben an der Ausarbeitung der Geocaches teilnzunehmen. Vielleicht verbergen sich ja noch mehr Geocacher unter uns. :-) Wer möchte kann sich auch gerne mal bei mir melden und sich diese Sache anschauen. Bei Interesse bitte einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Die Geocaches werden auf jeden Fall beim nächsten PLE-Stammtisch in Dezember ein Thema sein.