28.1.1995

Oberreifenberg- Gründung des Burgvereins

Eine Woche vor Gründung des Burgvereins versammelten sich zahllose Bürger in Oberreifenberg um für den Erhalt ihrer Burg zu demonstrieren.

In Kettengewändern als Ritter verkleidet und mit Protestschildern bewaffnet stellten sie sich auf einen Kampf um ihre Burg ein.

Am 28. Januar wurde dann der Burgverein gegründet und Gerd Kliems zum Präsidenten gewählt. Motto dieser Veranstaltung war: " Rettet das kulturhistorische Monument Burg Reifenberg". Seit der Vereinsgründung setzte sich der Verein das Ziel, mit großen Burgfesten und Benefiz Konzerten die Bevölkerung zu mobilisieren und potente Geldgeber aufzutreiben. So konnte am dritten Advent 1997 der Wohnturm wieder der Öffentlichkeit freigegeben werden.

( Quelle: Das Jahrhundert im Taunus S.322 )