04-Wegekreuze V10 1024Dokumentation aller Wegekreuze von Ober- und Niederreifenberg. Ursprünge und Geschichten der Kreuze, wer sie pflegt, uvm. Auch bereits verschwundene Wegekreuze sind dokumentiert. Mit über 60 Abbildungen.

Das Heft "Wegekreuze in Reifenberg" wird voraussichtlich Mitte September erscheinen.

Umschlagtext:

"Wegekreuze gehören zu den Bodendenkmälern und sind damit Denkmalgeschützt. Und das ist auch gut so, denn sie stehen oft für alte und überdenkenswerte Geschichten.

Manchmal ist hier ein Mensch gestorben, einige sind Ortsbegrenzungen, wieder andere sind aus Dankbarkeit aufgestellt worden.

Jedes der Kreuze könnte uns eine eigene Geschichte erzählen. Manche der Geschichten haben sich erhalten, viele auch nicht.

Einige der Kreuze haben den Lauf der Zeit auch nicht überlebt und sind verschwunden. Dennoch sind manchmal noch Hinweise auf sie zu finden, z.B. auf alten Karten oder Bildern.

Die uns bekannten Wegekreuze haben wir dokumentiert und ihre Geschichten -soweit bekannt- erfasst. Mit diesem Dokument liegt nun auch die erste gut druckbare Version dieser Informationsammlung vor.

Das Heft hat 56 Seiten, ist Softcover mit A5-Format, der Verkaufspreis beträgt €7.50