Da die Figur Bestandteil des aktuellen PFORA-Logos ist, möchten wir sie als Beispiel für eine Archivalie zeigen. Weitere Artikel über interessante Archivalien werden im Bereich "Archivalien" erscheinen.

Kategorie - Figur

Beschreibung - Es handelt sich hierbei um eine gusseiserne Figur, die sandgestrahlt und auf einem nachträglichen Sockel befestigt wurde. Es ist deutlich zu erkennen, dass sie oben ebenfalls eine Befestigung besaß, an der sie eventuell in einem Behältnis oder zwischen Holzsockeln o.ä. befestigt war. Es sind deutliche Stellen zu sehen, an denen die Figur zusammengesetzt ist. Das Wappen ist vermutlich kein Familienwappen, sondern stellt lediglich den besiegten Drachen dar. Die ursprüngliche Herkunft, sowie Hersteller und Herstellungsjahr sind derzeit unbekannt. Laut mündlicher Überlieferung soll sie allerdings aus der alten Schlosskirche stammen. Die Figur befindet sich in Privatbesitz.

Laufzeit: - unbekannt

Hersteller - unbekannt

Quelle - Privatbesitz

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment